Krefelder Segel-Klub e.V.

Bootstaufe und Matchrace beim Krefelder Segel-Klub

Einen schönen Grund zum Feiern hatten die Mitglieder des Krefelder Segelklub am Elfrather See, Bruchweg 36 am vergangenen Wochenende:

Hatten sich doch die beiden Vertreter der Sparkasse Krefeld , Herr Rotthoff und Herr Kirschbaum angesagt, um der Taufe des durch die Sparkasse Krefeld großzügig geförderte Boot „Blue Moon“ der Klasse Schwertzugvogel beizuwohnen.

Das Boot wird die Ausbildungsflotte des Vereines vergrößern und so auch der Jugendarbeit des KSK zu Gute kommen.

Nach der Taufe durch den ersten Vorsitzenden des Klubs Frank Steinbach und die jugendliche Seglerin Anna Beerbaum ließen es sich die Herren der Sparkasse es sich auch nicht nehmen, bei frischer Brise mit dem erfahrenen Segler Ralf Beerbaum ein Paar Probeschläge zu machen und dabei hautnah die gleichzeitig stattfindende „Matchrace“- Regatta mitzuerleben.

Auch die ebenfalls zahlreich erschienenen Zuschauer aus den Reihen der Clubkameraden machten sich bei Kaffee, Kuchen und einem Gläschen Sekt einen schönen Nachmittag am Wasser um bei den Rennen der fünfzehn angetretenen Crews mitzufiebern.

Letztendlich trug der Sportwart des Krefelder Segelklubs, Thomas Endom  mit seinem erst siebenjährigen Sohn Moritz stolz den Sieg davon.

Die nächste interessante Veranstaltung auf dem Elfrather See wird die Regatta „Sommercup“ des TVV Vennikel sein, welche am kommenden Wochenende stattfinden wird und ebenfalls von den Seglern der anliegenden Vereine stark frequentiert sein wird.

Stephanie Diegel, Pressesprecherin des KSK